Mittwoch, 20. Januar 2016

Was gibt es Neues?


Zuerst einmal vielen Dank für die lieben Genesungswünsche von Euch, über die ich mich sehr gefreut habe. Ihr mögt Euch sicherlich fragen, was ich so den ganzen lieben langen Tag so mache......eigentlich nicht viel und ich muß es mal sagen: mir ist langweilig, richtig langweilig und es nervt!. 4x in der Woche gehe ich zur Physiotherapie, dort wird meine Schulter passiv durchbewegt und zusätzlich versucht  meine Therapeutin  Verspannungen und Verklebungen im Oberarm zu lösen, die durch die jahrelange und permamente Entzündung entstanden sind. Dadurch ist eine gewisse Unruhe im Arm, ist aber erträglich. Zudem habe ich eine motorbetriebene Bewegungsschiene, auf der ich 3-4 tgl. ca. 20 Min. trainiere. Und so schaut das gute Stück aus:






Der Arm liegt in der Schale und wird vertikal und horizonal bewegt , alle 2-3 Tage wird die Gradzahl um 5° vergrößert. Aktiv darf ich den Arm zum Glück auch bewegen, allerdings nur 30° nach oben und zur Seite, ohne die Schulter anzuheben. Ist immerhin etwas, aber trotzden total blöd..
Und so lese ich tagsüber sehr viel und am Abend versuchte ich etwas zu sticken, was relativ gut geht.

Nun aber zu etwas erfreulicherem, auch in Schleswig-Holstein ist der Winter eingezogen. Zum Glück ist es aber nicht ganz so kalt wie bei Euch und die "Schneemassen" halten sich in Grenzen.








Kurz vor Weihnachten kamen meine beiden Bärenveteranen von Gitti zurück. Schaut Euch das Ergebnis an:




Ich bin total zufrieden  und besonders der 2.Bär hat sehr an Ausstrahlung gewonnen.
Nochmals vielen herzlichen Dank meine liebe Gitti!

Ich hoffe sehr, dass in 2 Wochen alles ok ist und ich endlich wieder loslegen kann, es juckt schon ordentlich in den Fingern.

Bis schon bald