Mittwoch, 28. September 2016

Hamburg von oben


Gut 500m von unserem Hotel liegt der Hamburger Michel, eine Kirche, die glaube ich, in ganz Deutschland bekannt ist, eines der Wahrzeichen Hamburgs.
Wenige Schritte vom Michel befindet sich die Granitstatue von Fürst Otto von Bismarck, dem 1. Reichskanzler, einfach Bismarckdenkmal genannt.



Gehört für mich auch irgendwie zu Hamburg. Nun aber zum Michel:



Der Kirchenraum ist 52m lang, 44m breit und hat eine Höhe von 27m, 2500 Personen finden darin Platz. Die großen Hanseaten, wie zum Beispiel Helmut Schmidt, bekommen oft dort ihre Trauerfeier.
Den 20 m hohen Altar fand ich sehr imposant. Ich habe eigentlich keinen Bezug zur Kirche, aber das Kirchenschiff hat schon etwas.

Mit dem Fahrstuhl sind wir auf die 106m hohe Aussichtsplattform gefahren, der gesamte Turm ist 132m hoch. Ganz Hamburg und auch das Umland liegt einem zu Füßen.



Der Hafen



Die Tanzenden Türme, das Bismarckdenmal und die Reeperbahn



Das Hamburger Rathaus  von hinten, links der Jungfernstieg



Die Innenstadt mit der Alster



Nochmals der Hafen mit den Musicalspielstätten König der Löwen und Das Wunder von Bern



Und nun meine Wenigkeit, als Beweis, das ich wirklich dort oben war, gänzlich ohne Höhenangst, unter der ich bis vor ein paar Jahren ganz massiv gelitten habe.




Beim nächsten Mal zeige ich Euch, was nachts vor unserem Fenster geschah.....

Bis dahin




Eine liebe & nette Meinung

  1. Liebes Lottchen,
    wenn ich mir deine wunderschönen Fotos ansehe wird mir klar, das ich da auch unbedingt mal hin muß!
    Ich wünsche dir schon mal ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen