Freitag, 30. September 2016

.....und das geschah am späten Abend

An unserem ersten Abend in Hamburg sind wir über die Reeperbahn geschlendert und waren lecker essen beim Chinesen. Als wir dann in unserem Hotelzimmer im 4.Stock waren, bot sich dieser Anblick:




Also nichts ungewöhnliches. Wir haben dann ein bisschen ferngesehen und wollten das Licht schon löschen, dann auf einmal tuten von einem Schiffshorn, welches in ein Konzert überging mit der Melodie von "We will rock you". Ohrenbetäubend sag ich Euch, man wird es in der gesamten Stadt gehört haben.

Beim Blick aus dem Fenster war auf einmal dieser große Pott an dern Landungsbrücken, vorne und hinten von 2 Schleppern zur Positionierung gehalten.



Ein großes MSC-Kreuzfahrtschiff!!!

Es folgte ein wahnsinniges Schauspiel mit Musik, Farben und einem Feuerwerk der Superlative über 30 Minuten.
















Nachdem die letzte Rakete zur Erde gefallen war, schleppten die Schlepper das Kreuzfahrtschiff mit dem Lied " In Hamburg sagt man tschüß" von Heidi Kabel zur Elbmitte und dann ging es ganz ganz langsam Richtung Nordsee.
Wir blieben noch am Fenster, bis das Schiff endgültig aus unserem Blickfeld entschwunden war.

Es war ein wunderbares Erlebnis.



Im nächsten Post zeige ich Euch die Speicherstadt, das Auswanderermuseeum in der Ballinstadt und ein kleines bisschen Reeperbahn.

Ich hoffe, es hat Euch etwas Spaß gemacht....