Mittwoch, 30. März 2016

Inside 7


letzte Nacht habe ich sehr gut geschlafen, allerdings scheinbar zu lange, In der Nacht zuvor hatte unser Hund starke Magenprobleme und ich als gute Mutter habe kaum ein Auge zugemacht. Und so bin ich gestern Abend schon um 21.00 Uhr ins Bett gefallen und habe bis 7.00 Uhr  durchgeschlafen.

heute früh brauchte ich ein Käffchen mehr, denn zuviel Schlaf macht mich immer noch müder.

vor einer Stunde war ich zur Krankengymnastik, die werde ich sicherlich auch noch lange Zeit brauchen.

zum Mittagessen gibt es heute Fisch, fangfrisch aus der Ostsee. Wir können den Fisch hier direkt vom Kutter kaufen. Das ist schon eine tolle Sache.

in ein paar Stunden wird es mir sicherlich wieder etwas besser gehen. Unmittelbar nach der Physsio schmerzt die Schulter immer noch sehr.

am Abend werde ich beim Fernsehen wieder eine Runde sticken...z.Zt. arbeite ich an einen Bild von Cuore e Batticuore - Bilder folgen bald.

morgen möchte ich mal wieder an die NähMa, ich hatte die letzten Tage so viel um die Ohren, da blieb keine Zeit dafür.


Und nun noch ein kleiner Gruß für Euch von der Ostsee




Dienstag, 29. März 2016

Frag mich, wo Du gerade bist.............



Und als einer von Millionen,
steh ich hier und schau nach oben.
Frag mich, wo Du gerade bist.
Und wie es da so ist.
Und als einer von Millionen,
der an Erinnerungen hängt,
fühl ich, dass Du gerade hier bist
in diesem Moment!

Und was will uns dieses Jahr sagen, in dem schon so viele gute Musiker gegangen sind?

Freut Euch über jede Sekunde Leben, fahrt nicht aus der Haut wegen jeder Kleinigkeit.
Seid dankbar und helft einander, denn geteiltes Glück ist doppelt so schön.
Und verzeiht Euch, wenn es mal kracht.

Roger war einer der wenigen unserer Zeit, die sich noch um vernünftige Musik bemüht haben.

ER war ein echter Musiker!! R.I.P.


Ich bin sehr traurig.

Donnerstag, 24. März 2016

Es gibt 2 neue Mitbewohner bei uns


Einen schönen guten Morgen wünsche ich Euch allen.

Im letztem Post habe ich zugeschnittene Stoffscraps gezeigt.
 Und das ist daraus enttanden:
 3 neue Sofakissen.

Genäht wurden sie aus Modastoffen aus der Kollektion TheWordsmith.

Eigentlich bin ich ja nicht so der Schwarzfan, aber für unser rotes Sofa gefällt mir die Farbe.
Außerdem wird es ja durch die helleren Scraps aufgelockert.


Die 2 Kissen auf der rechten Seite entstanden im vergangenem Jahr aus dem gleichem Muster , allerdings mit Herzstoffen.

 

2 neue alte Steiffhäschen haben ein neues Zuhause bei uns gefunden, sind sie nicht wunderschön? Ich liebe diese alten Sachen, wobei ich gestehen muß, dass Manni, der größere Hase, ein Replikat ist.





Rechtzeitig zu Ostern ist noch ein ermatteter Osterhase von Frau Dahlbeck fertig geworden, das Muster entstammt aus dem Buch Frühling.



Für die nächste Zeit habe ich hier im Haus eine größere Entstaubungsaktion geplant, aber erst nach Ostern. Durch mein Handicap ist sehr viel liegen geblieben und so werde ich nach und nach für etwas frischen Wind sorgen. Ich plane alles etwas aufzuhübschen und auch umzustellen. Ich brauche es nun sehr heimelig, bei all diesen Schrecklichkeiten direkt vor der Haustür. Das alles macht mir mehr als Angst und ich denke, Euch wird es nicht anders ergehen.


Samstag, 19. März 2016

aus der Stick-und Nähstube


Hallo Ihr Lieben, ein kurzer Blick auf unseren Osterstrauß, die Forsythienzweige sind schon in voller Blüte, ich hoffe, der Strauß macht nicht schon vor Ostern schlapp. Die verschiedenen Ostereier, alles Handarbeit, hat Herr Stubs von verschiedenen Reisen mitgebracht. Viele sind in sorbischer Technik gearbeitet, sie kommen aus dem Spreewald.

Anfang Februar habe ich als erste kleine Arbeit Winterlinge gestickt. Ihr seht es sicherlich sofort, es ist ein Fremme-Muster von Gerda Bengtson, einer meiner Lieblingsdesignerinnen, wenn es um Pflanzenmuster geht. Gestickt habe ich es in den Originalfarben und mit dem Originalgarn.


Rechtzeitig zur Osterzeit wurde diese Stickerei fertig.


Das Muster ist © GSK, das Verlaufsgarn ist einfädriges von Tentaculum. Aufgespannt hat es mir Herr Stubs auf eine Leinwand.

So und jetzt noch ein kurzer Blick ins Nähzimmer......



......was daraus werden wird, das verate ich Euch beim nächsten Mal.

Und nun zum Schuß:

Habt ein wunderschönes Wochenende





Donnerstag, 17. März 2016

Da bin ich wieder


Nach etwas längerer Auszeit melde ich mich nun zurück. Einiges ist inzwischen passiert. Waren doch da die Tage in Berlin und dann der Erholungsurlaub auf Rügen. Schön war`s!! Gesundheitlich geht es langsam, aber stetig bergauf und heute muß ich sagen, ich war bezüglich der Rekonvalesenz etwas blauäugig, aber ich bin zuversichtlich.
Inzwischen kann ich meistens ohne Schmerzen sticken, wenn auch nicht stundenlang und auch meine Nähmaschine, die Susi, steht nicht mehr nur so in der Ecke rum. Es gibt ein paar neue Projekte....die zeige ich in den nächsten Tagen.
Heute habe ich Euch ein paar Frühlingsbilder mitgebracht, denn auch im Norden kamen gestern Frühlingsgefühle auf. Auch heute brettert die Sonne vom strahlend blauen Himmel, allerdings scheint das nur noch von kurzer Dauer zu sein........schade!!

Auch unsere Pferde spüren den Frühling, man kann ihre Lebensfreude direkt fühlen.



Am Ufer traf ich auf ein Schwanenpaar.




Den Bärenmachern unter Euch, die jetzt am Packen sind für die Ausstellung in Wallau wünsche ich alles Gute für die Anfahrt, habt jede Menge Spaß und ich hoffe, der ein oder andere Bär findet ein neues Zuhause. Ich beneide Euch.....