Dienstag, 2. Januar 2018

Auf geht`s ins Jahr 2018



Ich hoffe doch sehr, Ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen.

Ich habe Sylvester zusammen mit Mann und Hund in unserem Ferienhaus 
ganz ruhig verbracht, das ist auch mal ganz schön.

Weihnachten war nicht so schön.

 Leider musste ich einige Tage vor Weihnachten dann doch noch in die Klinik, ich bekam plötzlich unter den Antibiotika unerträgliche Bauchschmerzen.
Da habe ich es mit der Angst bekommen, dachte schon an eine Perforation.
Zum Glück war dem aber nicht so und nach ein paar Tagen war ich schon wieder daheim.
Ich habe mich dann entschlossen nicht zu verreisen.
Und so habe ich Weihnachten alleine mit dem Hund unterm Tannenbaum verbracht.
Es war nicht schön, aber ich habe es überlebt.

Inzwischen geht es mir meistens recht gut, es zwickt und zwackt immer noch und manchmal sind da auch noch ein paar Schmerzen, aber das wird schon. Ich habe mich bei Facebook
einer Selbsthilfegruppe angeschlossen und da fühle ich mich gut aufgehoben.

Nun möchte ich Euch noch den 1.fertigen Teil meines Stickprojektes zeigen....
inzwischen bin ich noch ein Stückchen weiter









Keine liebe & nette Meinung

Kommentar veröffentlichen